Vita

 

 

Nach dem Abitur absolvierte ich zunächst eine Landwirtschaftslehre auf Gut Weizsäcker in Maisenhausen. Dort verbrachte ich auch meine Gesellenjahre als Landwirt, bevor ich 1987 eine Ausbildung zum Pferdewirt in Weilheim bei Reiner Kretschmar begann, die ich als Pferdewirt Schwerpunkt Reiten erfolgreich abschloss.

 

1989 erhielt ich die Gelegenheit, mich als Bereiter im Dressurstall des Reitmeisters Willi Schultheis – einem der besten Dressurreiter und -ausbilder seiner Zeit – reiterlich weiterzuentwickeln. Dieser große Pferdemann war mein prägender Ausbilder.

 

Von 1990 bis 1996 arbeitete ich als selbständiger Trainer in Mammendorf. In jener Zeit feierte ich meine ersten Erfolge im Grand Prix und wurde unter anderem 1996 Bayerischer Vizemeister in der Dressur mit Autonom.

 

In den folgenden 12 Jahren war ich bis 2008 als Dressurausbilder bei der Familie Werndl in Aubenhausen tätig. Während dieser Zeit wurde mir das Goldene Reitabzeichen in der Dressur verliehen.

 

Von 2008 bis 2016 war ich selbständiger Dressurtrainer im Pferdezentrum Gut Daxau der Familie Michalke.

 

Von 2017 bis 2018 war ich auf der Reitanlage Max-Hof in Baldham als Ausbilder beheimatet.

 

Ab Dezember 2018 werde ich als Ausbilder auf der Anlage von Lawrence Greene im Ampermoching zuhause sein.

 

In meiner reiterlichen Laufbahn bildete ich rund 30 Grand Prix-Pferde aus und auch zahlreiche Reiter begleitete ich auf ihrem Weg in die "Königsklasse". Über 25 Medaillen auf Europameisterschaften und Deutschen Meisterschaften konnten meine Reitschüler, von denen einige ebenfalls Träger des Goldenen Reitabzeichens sind, bisher gewinnen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dressur Münch • Stefan Münch